Präventionssport

Was ist Präventionssport?

Der Präventionssport ist im § 20 SGB V (Sozialgesetzbuch) geregelt. Er dient der Gesundheitsvorsorge. Bewegung ist ein wichtiger gesundheitlicher Schutzfaktor, beugt Erkrankungen vor und hilft bei der Krankheitsbewältigung. Bewegung, Spiel und Sport können zudem die Sensibilität im verantwortungsvollem Umgang mit dem eigenen Körper fördern und damit die Fähigkeit zu individuell angemessenen Verhalten unterstützen. Die gesundheitliche Sport- und Bewegungsangebote verfolgen ganzheitliche Zielsetzungen und basieren auf einem modernen Verständnis von Gesundheitsförderung. Für die Präventionssportangebote gelten hohe Kriterien. Nur speziell ausgebildete übungsleiter-/innen führen diese Angebote durch.

Die Angebote haben klar definierte gesundheitsorientierte Inhalte und Ziele:

  • Haltung und Bewegung Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems 
  • Stressabbau und Entspannung 
  • Gesundheitsförderung für ältere 
  • Gesundheitsförderung für Kinder/Jugendliche 

Der Präventionssport soll die Menschen darin unterstützen, sich auch im Alltag aktiv für die Gesundheit einzusetzen. Alle Angebote unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Im Rahmen der Prävention (§ 20 SGB V) unterstützen die Krankenkassen die regelmäßige Teilnahme an diesen Kursen mit einem finanziellen Zuschuss von bis zu 80%. Dies ist somit ein günstiger Einstieg in den Gesundheitssport. Wir bieten in unserem Studio verschiedene Kurse an, die durch unsere Physiotherapeutin, Frau Birgit Kretschmann, durchgeführt werden.

Beckenbodentraining die Basis für ein gutes Körpergefühl

Ein guter Beckenboden ist elastisch, kraftvoll und bildet die Basis für ein gutes Körpergefühl. Er beeinflusst die Haltung, hilft bei Harninkontinenz und wirkt sich positiv auf Rücken-, Knie- und Fußprobleme aus. Dieser Kurs eignet sich für Frauen mit Beckenbodenschwäche, Senkungsbeschwerden und Inkontinenzproblemen (z. B. unfreiwilliger Harnabgang beim Heben, Husten oder Niesen), aber auch zur Vorbeugung. Er umfasst neben einer theoretischen Einführung praktische Körperwahrnehmungsübungen, richtiges Atmen, gezielte Übungen zur Stärkung des Beckenbodens und Entspannung. Kommen Sie zu unserem Kurs in bequemer Sportbekleidung und bringen Sie Turnschuhe ein kleines Kissen und warme Socken mit. Damit Sie auf der Matte bequem liegen können, empfehlen wir Ihnen ein Handtuch mitzubringen.

Der Kurs wird von unserer Physiotherapeutin, Frau Birgit Kretschmann, jeweils mittwochs von 20.00 - 21.00 Uhr geleitet.

Die Krankenkassen bezuschussen diesen Kurs mit bis zu 80%. Sie erhalten am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung. Diese Bescheinigung können Sie dann Ihrer Krankenkasse einreichen. Da der Kurs eine feste Laufzeit hat und die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung unter 02163/31354.

 

 

Mit Body-Balance-Pilates stärken Sie Ihre Körpermitte

Beim Pilates-Körpertraining wird hauptsächlich die Körpermitte gestärkt. Es ist eine Mischung aus intensiver Kräftigung der Tiefenmuskulatur, Atemtechnik, Körperbeherrschung und Verbesserung der Beweglichkeit. Es kräftigt schwache Muskeln und dehnt gleichzeitig solche, die verkürzt sind. Fließende Übergänge schulen die Koordination und Konzentration. Alle Übungen werden kontrolliert, langsam und gleichmäßig zu entsprechender Musik durchgeführt. Am besten tragen Sie während des Kurses dehnfähige Sportbekleidung, Gymnastikschuhe oder rutschfeste Socken. Damit Sie auf der Matte bequem liegen können, empfehlen wir Ihnen ein Handtuch mitzubringen.

Der Kurs wird von unserer Physiotherapeutin, Frau Birgit Kretschmann, jeweils dienstags von 19.00 - 20.00 Uhr und freitags von 17.00 - 18.00 Uhr geleitet.

Die Krankenkassen bezuschussen diesen Kurs mit bis zu 80%. Sie erhalten am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung. Diese Bescheinigung können Sie dann Ihrer Krankenkasse einreichen. Da der Kurs eine feste Laufzeit hat und die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung unter 02163/31354.

 

 

Wirbelsäulengymnastik für einen gesunden Rücken

Um künftigen Rückenbeschwerden vorzubeugen, ist regemäßige und richtige Bewegung für einen gesunden Rücken wichtig. Ziel dieses Kurses ist es, verspannte Muskulatur zu dehnen und zu lockern, die Wirbelsäule zu mobilisieren und die Rumpfmuskulatur zu kräftigen. Dazu gehört auch Entspannung und Musik. Kommen Sie zu diesem Kurs in bequemer Sportbekleidung und bringen Sie Turnschuhe und Socken mit. Damit Sie auf der Matte bequem liegen können, empfehlen wir Ihnen ein Handtuch mitzubringen.

Der Kurs wird von unserer Physiotherapeutin, Frau Birgit Kretschmann, jeweils mittwochs von 18.00 - 19.00 Uhr geleitet.

Die Krankenkassen bezuschussen diesen Kurs mit bis zu 80%. Sie erhalten am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung. Diese Bescheinigung können Sie dann Ihrer Krankenkasse einreichen. Da der Kurs eine feste Laufzeit hat und die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung unter 02163/31354.